31.05.2019

Kommentar zum Artikel vom 30. Mai 2019

Wirecard erklärt, dass alle Geschäftsbeziehungen einem kontinuierlichen Monitoring unterliegen und unsere internen Compliance-Prozesse kontinuierlich an neue gesetzliche, regulatorische und interne Anforderungen angepasst werden.

So beendete Wirecard aktiv die Kundenbeziehung mit Option888, die eine staatliche Lizenz zum Betreiben ihres Geschäfts besaßen und einer der wenigen lizenzierten Dienstleister für binäre Optionen waren,  die Bankkonten bei Wirecard führten. Wirecard hat die Kundenbeziehung mit Option888 im Jahr 2016 aktiv beendet, nachdem verdächtige Transaktionsmuster auf dem entsprechenden Bankkonto festgestellt wurden. Der Gesamtumsatz von Wirecard aus der Kundenbeziehung betrug über einen Jahreszeitraum weniger als 40.000 Euro. Im Jahr 2016 hat Wirecard zudem weitere Kundenbeziehungen beendet, nachdem die BaFin das Lizenzmodell verschärft hatte. Wirecard bietet Stand heute keine Acquiring-Dienstleistungen für Anbieter von binären Optionen an.

 

Kontakt:

Kontakt Investor Relations: +49 (0) 89 4424 1788

Stimmrechtsmitteilungen: stimmrechte@wirecard.com

Kontakt Formular Investor Relations:

Anrede*
Land
Sicherheitsfeld:*