Zurück

14.05.2020

Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 2020 (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Quartalsergebnis
14.05.2020 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Aschheim (München). Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 konnte die Wirecard AG ihr Ergebnis wie erwartet steigern.

Nach vorläufigen Zahlen hat sich der Umsatz im Konzern um rund 24 Prozent auf 700,2 Mio. EUR (Q1/2019: 566,7 Mio. EUR) erhöht. Der vorläufige operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im ersten Quartal 2020 um rund 26 Prozent auf 199,2 Mio. EUR (Q1/2019: 158,0 Mio. EUR). Bereinigt um Einmalaufwendungen läge das EBITDA bei rund 204,0 Mio. EUR (+ 4,8 Mio. EUR), was einem Anstieg um 29 Prozent entspricht.

Für das Geschäftsjahr 2020 bestätigt der Vorstand seine Prognose, einen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in einer Bandbreite von 1,0 Mrd. EUR bis 1,12 Mrd. EUR zu erzielen.

CFO Alexander von Knoop sagt: "Wir sind gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Allerdings hatten die Covid-19 Auswirkungen einen negativen Effekt auf unser Airline/Travel Geschäft. Diese Effekte konnten wir weitestgehend durch Zuwächse im Online-Geschäft in den Bereichen Konsum- und Digitale Güter ausgleichen. Unser Neukundengeschäft entwickelt sich weiterhin stark."

Alle Ergebnisse sind vorläufig. Die Zwischenmitteilung für das erste Quartal 2020 wird am 16. Juni 2020 veröffentlicht.

Kontakt:
Wirecard AG
Iris Stoeckl
VP IR/ Corporate Comm.
Tel.: +49 (0) 89-4424-1424
E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com
http://www.wirecard.de
ISIN DE0007472060
Reuters: WDI.GDE
Bloomberg: WDI GY

Über Wirecard:

Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: https://eqs-cockpit.com/c/fncls.ssp?u=TAAUMPHVXB
Dokumenttitel: Prelims Q1 2020 / update coronavirus


14.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this Zurück

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen als Aktionär, Investor, Analyst oder Finanzmedium jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Erfahren Sie mehr über Wirecard

Die Zukunft des Financial Commerce beginnt hier

Über uns